Häufig gestellte Fragen…

Wie kann ich sicher sein, dass ich die richtige Walze gemäß den Angaben des Maschinenherstellers bestelle?

Wenn Sie zum ersten Mal eine Rasterwalze bei Apex bestellen, senden wir Ihnen eine Zeichnung der Walze zur Freigabe. Nachdem Sie die Zeichnung freigegeben haben, wird Apex den Auftrag bestätigen und mit der Produktion beginnen. Bei allen Folgeaufträgen für dieselbe Druckerpresse müssen Sie die Zeichnung nicht mehr bestätigen. Apex verfügt über eine beeindruckende Datenbank an Original-Erstausrüster-Spezifikationen.

Ich möchte alle meine Walzen von einem Lieferanten erhalten, habe jedoch Pressen unterschiedlicher Marken. Kann Apex alle Walzentypen herstellen?

Im Allgemeinen kann Apex jede beliebige Walze herstellen. Unsere umfassende Datenbank an Original-Erstausrüster-Spezifikationen und Zeichnungen gewährleistet, dass wir fast jede walze und jede Muffe herstellen können. Abgesehen davon werden die Rasterwalzenprodukte von Apex von allen führenden Pressenherstellern getestet, freigegeben und eingesetzt.

Winkel, Zeilen pro Zentimeter, Zeilen pro Zoll, Volumen in Kubikzentimetern/Quadratmetern oder BCM? Was bedeutet das?

Die Flexodruckindustrie verwendet bestimmte Winkel, um CMYK-Farben zu drucken. Wenn ein Muster nicht gemäß den Standardwinkeln aufgebaut ist, führt dies zu einem Moiré-Muster. Dies wird als Interferenzmuster bezeichnet, das durch die Überlappung von zwei oder mehr regelmäßigen Mustern wie Punkten oder Linien außerhalb des Registers verursacht wird. Beim Flexodruck kann dies durch ein falsches relatives Raster der Rasterwalzen und der Halbtonplatte verursacht werden. Um dieses Muster zu minimieren, müssen die Rasterwinkel ausgewählt werden (Quelle: The Essential Handbook for Flexography & Packaging Printing).

Wie kann ich ermitteln, welche Spezifikationen für meine Druckanwendung am besten geeignet sind?

Die Parameter, die die Rasterwalzenspezifikationen für die perfekte Farbübertragung bestimmen, sind folgende:

  • Farbentyp – oder Beschichtung –, die Sie verwenden (auf Wasserbasis, UV, auf Lösungsmittelbasis usw.)
  • Viskosität der Farbe
  • Der Maschinentyp & Geschwindigkeit
  • Substrat (Papier, Folie, PP, PPE, Wellpappe usw.)
  • Plattentypen & Raster. Dieser kann zwischen 18 l/cm (45 lpi) und 90 l/cm (230 lpi) variieren.
  • Der Mindestprozentsatz an Punkten (1 % – 2 % – 3 % – 5 % – 10 %)
  • Das Gravurmuster Ihrer Wahl: Herkömmliche Rasterwalzen (Hexagonal, TriHelical, LongCell, Positive usw.) oder Advanced GTT.

Ich möchte meine Walzen/Muffen schnell. Haben Sie ein Lagerprogramm?

Ja, wir haben über 1.000 vorbeschichtete Etiketten-/Schmalbahnwalzen in den gängigsten Pressengrößen immer auf Lager, die auf Ihre Bestellung warten und innerhalb von 15 Werktagen lieferbar sind (Bearbeitung = keramikbeschichtet und lasergraviert).

Bei Etikettenwalzen bieten Sie immer eine neue Walze an, anstatt verschlissene Walzen zu reparieren. Ist das nicht teuer?

Nein, eigentlich sind die gesamten Betriebskosten über einen durchschnittlichen Zeitraum von etwa drei Jahren niedriger als die alte Ersatzlösung aus Stahl. Dies hat folgende Gründe:

  • Rascher Austausch einer Rasterwalze
  • Sie werden immer eine neue Walze haben, um einen äußerst reproduzierbaren Druck zu gewährleisten.
  • Kein Verwaltungsaufwand für Reparatur, Transport (& Zoll)
  • Keine Versandkosten für Reparatur
  • Höhere Produktivität durch rascheren Austausch
  • Kein Produktivitätsverlust, wenn die Walze während der Reparatur nicht verfügbar ist (weniger Stillstandszeiten)

Weitere Fragen?

Unser Team an erfahrenen Rasterwalzenberatern steht Ihnen gerne zur Verfügung!