10 gute Gründe, warum Ihre Rasterhülsen nicht ordnungsgemäß montiert werden können

Perfekt gebaute Rasterwalzen sollten problemlos montiert und demontiert werden können. Sie sollten reibungslos auf der Spindel gleiten und rotieren. Wenn eine Rastermuffe jedoch nicht montiert werden kann, weil der erforderliche Luftfilm nicht zwischen Muffe und Luftspindel hergestellt werden kann, finden Sie im Folgenden zehn Tipps, die Ihnen bei der Fehlerbehebung helfen:

Potenzielle Probleme mit der Luftspindel:

  1. Prüfen Sie den am Druckluftzylinder gemessenen Luftdruck. Dieser sollte für gewöhnlich zwischen sechs und acht bar (87 bis 116 psi) betragen.
  2. Der Luftvolumenstrom sollte niemals unter zwölf Liter (0,42 Kubikfuß) pro Sekunde abfallen.
  3. Stellen Sie sicher, dass das Druckluftsystem und die Zylinderoberflächen frei von Feuchtigkeit, Öl, Schmiermittel, Farbe und Lösungsmittel sind.
  4. Suchen Sie nach Verstopfungen in den Luftauslassöffnungen. Dies sollte routinemäßig durchgeführt werden, da alle Luftlöcher geöffnet sein müssen, um einen Luftfilm zwischen der Rastermuffe und der Luftspindel zu bilden.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Durchmesser der Luftspindel innerhalb der ursprünglichen STORK-Toleranz liegt (siehe Zeichnung unten).
  6. Prüfen Sie, ob der Durchmesser der Luftspindel vor den ersten Luftlöchern innerhalb der ursprünglichen STORK-Toleranz liegt und keine Schäden vorhanden sind (siehe Zeichnung unten).

Potenzielle Probleme mit der Rastermuffe:

  1. Prüfen Sie die Innenseele und stellen Sie sicher, dass diese sauber und nicht beschädigt ist, da tiefe Kratzer zu einem Abfall des Luftdrucks führen können.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Seiten nicht beschädigt sind und die Innenseele intakt ist.
  3. Prüfen Sie, ob die Muffe zu mehr als einem Viertel ihrer Gesamtlänge ohne Luftdruck montiert werden kann. Dies sollte nicht möglich sein.
  4. Warten Sie nach dem Passieren des ersten Satzes der aktivierten Luftlöcher einige Sekunden, bevor Sie die Montage fortsetzen, wenn Sie eine Rastermuffe auf die Spindel legen. Dies gibt der Innenseele ausreichend Zeit, um sich zu dehnen.

Die Muffentechnologie von Apex International wurde so konzipiert, dass sie perfekt gebaut ist. Das Ergebnis sind die stabilste Muffe der Branche ohne Vibrationen oder Aufprall, präzise TIR-Werte sowie eine perfekt gerade und runde Konstruktion. Um mehr über unsere Muffentechnologie oder eines unserer Produkte zu erfahren, laden Sie bitte unsere Broschüre herunter.